Die Feuerwehr Gädheim-Ottendorf

Gemeinsam. Stärker.


Seit dem 1. Januar 2018 agieren die Feuerwehrleute aus Ottendorf und Gädheim gemeinsam in der neuen Freiwilligen Feuerwehr Gädheim-Ottendorf. So werden die personellen Kräfte für den Einsatz gebündelt, Ausbildungen und Übungen effektiver abgehalten und gleichzeitig der Verwaltungs- und Organisationsaufwand reduziert.

Mit den beiden Löschgruppenfahrzeugen LF8/6 (42/1 & 49/1) und dem Mannschaftstransportwagen (14/1) sind wir bestens für ein breites Aufgabenspektrum gerüstet. Dazu gehören neben technischer Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Brandbekämpfung mit Atemschutz, Wärmebildkamera und Hochdrucklüfter sowie das Ausleuchten und Absichern von größeren Einsatz- oder Unfallstellen auch die Umsiedlung von Insektenvölkern, Bahnerden, Hochwassereinsätze, Vermisstensuchen, Unterstützung des Rettungsdienstes uvm.

Neben den Einsätzen werden regelmäßig Übungen abgehalten, Leistungsprüfungen abgelegt und Ausbildungen wie die modulare Truppausbildung, Atemschutz, Maschinistenlehrgang und weiterführende Ausbildungen angeboten.

In den nächsten Jahren steht außerdem der Bau eines gemeinsamen Feuerwehrhauses mit drei Stellplätzen auf dem modernsten Stand der Technik an, um der Ausrüstung und den Feuerwehrleuten auch ein adäquates Heim beiten zu können.

Eine zentrale Aufgabe wird dennoch auch in Zukunft die aktive Mitgliederwerbung sein, denn all die Geräte und Fahrzeuge bringen nichts ohne fähige und engagierte Menschen, die sie bedienen. Jeder, der gerne für Andere da ist, ein wenig technisches Grundverständnis mitbringt und Teil einer einzigartigen Gemeinschaft sein möchte, ist bei uns herzlich willkommen!

Infos und Kontaktdaten unserer Kommandanten, Jugendwarte und Gerätewarte gibt es hier:

Führungskräfte der FFW Gädheim-Ottendorf

 

Die Termine und Übungen der Aktiven Wehr finden sich hier:

Übungsplan der Aktiven Wehr